Öl- und Gasheizung

Heizthermen haben einen geringen Wasserinhalt. Dadurch ist der Verschleiß größer, selbst bei kleinen Anlagen ist oft eine hydraulische Weiche mit Mischer sinnvoll.

Heizkessel, welche einen großen Wasserinhalt haben, sind nicht so störanfällig und in kleinen Anlagen ist eine hydraulische Weiche oft nicht notwendig.

Wir installieren und reparieren

Ölheizung

Brennwert Oelkessel
Brennwert Oelkessel mit Brenwerttechnik

Erdöl extraleicht und schwefelarm ist umweltfreundlich. Ein begrenzter Anteil Bioöl ist oft möglich. Bei Gebrauch von 100% Bioöl muss die Anlage dafür geeignet sein, was kostenintensiv ist.

Die meisten Ölheizgeräte sind jetzt mit Brennwerttechnik ausgestattet. Es gibt modulierende oder 1- und 2stufige Ölbrenner.

Um Öl nicht direkt zu verbrennen gab es viele Bemühungen. Ein Verfahren hat sich bewährt und kann für kleine Heizleistungen bis ca. 14 KW eingebaut werden. Dabei wird Heizöl durch eine Düse eingespritzt, wobei es verdampft und dieses Gas ohne Rußpartikel verbrannt werden. Leider wurde die Entwicklung der größeren Varianten eingestellt, denn Heizöl kommt aus der Erde – ist quasi Erdenergie – welche vorhanden ist. Es darf nicht sein was nicht sein darf.

Oelkessel mit Speicher - effizient
Oelkessel mit Warmwasserspeicher und Brennwerttechnik – effizient

Gasheizung

Erdgas oder Propangas verbrennt in den Gasbrennwertgeräten sehr sauber und effizient. Modulierende Gasbrenner steigern die Effizienz und gehören oft zur Standardausrüstung. Erdgas kommt aus der Erde und ist Erdenergie. Es darf nicht sein, was nicht sein darf. Darf ich noch Luft ausatmen – CO²?

Gasheiztherme mit Speicher
Gasheiztherme mit Speicher
Gastherme, Speicher und Solartauscher
Gastherme, Speicher und Solarwärmetauscher